Meditation


 

 "Nur wer inne hält, hält das Innere"

N.N.

 


"Im Zustand des Schweigens findet die Seele ihren Weg in einem klaren Licht, und alles Trügerische und alle Täuschung lösen sich auf in kristallene Klarheit. Die Seele braucht Ruhe, um zu ihrer vollen Größe zu gelangen."

Mahatma Gandhi


Zazen-Meditation

Zazen ist eine gegenstandsfreie Form der Meditation, die sich aus dem Buddhismus entwickelt hat, aber nicht an eine bestimmt Religion gebunden ist. Durch die Übung des Loslassens aller Gedanken und Vorstellungen beim aufrechten Sitzen in der Stille (Zazen) wird ein

Sich-Einlassen in das Wahre Selbst angestrebt, aus dem auch der Alltag erlebt und gestaltet werden kann. Zazen unterscheidet sich insofern von anderen Praktiken, als es ohne Umschweife vorgeht. Man setzt sich und beginnt zu "erforschen", was oder wer man ist. Das gelingt nur, wenn man aufmerksam nach innen schaut, in den eigenen Geist.


Achtsamkeitsmeditation

"Aus der Ruhe in die Kraft"

Die Achtsamkeitsmeditation stellt die Achtsamkeit in ihr Zentrum. Es geht dabei um die Schulung der Bewußtheit und der Achtsamkeit, die zu einer immer größeren Wachheit, innerer Freiheit und Erfüllung führen kann. Die vorgestellten Möglichkeiten beziehen sich sowohl auf die Atmung, Haltung, Bewegung, Betrachtung und Beobachtung. Zunächst ist dies eine Konzentrationstechnik. Durch sie entsteht neben der Fähigkeit zur Achtsamkeit auch die Fähigkeit zur inneren Stille, zur Erkenntnis, zur Steuerung des inneren Erlebens und zur Hingabe.


Termine

"Morgenfreude - Klassische Zazenmeditation sitzen in der Stille"

  •  aktuell finden keine Kurse statt.
  • bitte bei Interesse Kontaktaufnahme über das Kontakt-Formular auf dieser Seite.

Hinweis auf das MINI-RETREAT

eine Veranstaltung der vhs Erding nähere info bei meinen Seminaren!